Sound Studies Klangarchiv

Masterstudiengang am UdK Berlin Career College

30. Juni 2016
nach admin
Keine Kommentare

Kaffe Matthews „Bicrophonic discoveries Berlin“ | 30. Juni 2016

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur

Bicrophonic discoveries Berlin. A sonic bike event | Kaffe Matthews in conversation

Thursday, June 30, 2016 | 20:00h | free admission
ausland. Territory for experimental music, performance and art | Lychener Straße 60, 10437 Berlin

 

Kaffe Matthews is DAAD Edgard Varèse Guestprofessor at the Audio Communication Group at the Technical University Berlin.

Kaffe Matthews, DAAD Edgard-Varèse-Gastprofessorin am Fachgebiet Audiokommunikation der TU Berlin, ist am 30. Juni im ausland, Territory for experimental music, performance and art im Rahmen eines „Sonic Bike Event“ zu erleben. „Bicrophonic discoveries Berlin“ heißt ihr aktuelles Kunst- und Forschungsprojekt, das sich mit der Mobilität von Klang befasst und Klang in Abhängigkeit von sich verändernden Umgebungsräumen erfahrbar macht. Die Klangkünstlerin und Komponistin Matthews begreift die speziell erweiterten, klingenden Fahrräder als Musikinstrumente, die klangliche Interventionen im öffentlichen Raum ermöglichen. Unterstützt vom Musiker und experimentellem Klanggestalter Sukandar Kartadinata und Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihres Seminars an der TU Berlin präsentiert sie den aktuellen Projektstand ihrer Berliner Sonic Bike Kreationen.

 

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur

die Reihe. Contributions to auditory art and cultureis an event series of the Audio Communication Group at Technical University Berlin and the Master’s program Sound Studies at the Berlin Career College at Berlin University oft he Arts.

www.ak.tu-berlin.de/reihe | www.udk-berlin.de/soundstudies

1. Juni 2016
nach admin
Keine Kommentare

Bill Fontana „Distant Trains and other works“ | 1. Juni 2016

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur

Bill Fontana „Distant Trains and other works“
Wednesday, June 1, 2016
Installation and Concert Presentation
Jazz-Institut Berlin | Georg-Neumann-Saal | Einsteinufer 43-53, 10587 | free admission

16:00 Uhr | video projection
Desert Soundings (Abu Dhabi, 2014). Commissioned by the Abu Dhabi Music and Art Foundation.

20:00 Uhr | concert presentationDistant Trains (Berlin Anhalter Bahnhof, 1984) and other works, Bill Fontana in conversation

Introduction by Julia Gerlach (Berliner Künstlerprogramm des DAAD)

In cooperation with Berliner Künstlerprogramm des DAAD.

 

Am 1. Juni ist Bill Fontana zu Gast am Jazz-Institut Berlin. Er gehört zu den amerikanischen Pionieren der Klangkunst. In den 1970er Jahren begann er, Klänge live an andere Orte zu übertragen und so „Klang-Skulpturen“ oder „Klang-Brücken“ zu errichten. In Berlin spielte er 1984 für „Distant Trains“ Klänge vom Kölner Hauptbahnhof in der Brache hinter der Ruine des Anhalter Bahnhofs ab. Das Klangmaterial dieser inzwischen legendären Arbeit wird nun erstmals wieder an der Universität der Künste Berlin zu hören sein, zusammen mit Auszügen aus neueren Stücken – die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD statt.

 

die Reihe. Contributions to auditory art and culture is an event series of the Audio Communication Group at Technical University Berlin and the Master’s program Sound Studies at the Berlin Career College at Berlin University of the Arts.

www.ak.tu-berlin.de/reihe | www.udk-berlin.de/soundstudies

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur

die Reihe. Contributions to auditory art and cultureis an event series of the Audio Communication Group at Technical University Berlin and the Master’s program Sound Studies at the Berlin Career College at Berlin University oft he Arts.

www.ak.tu-berlin.de/reihe | www.udk-berlin.de/soundstudies

14. Mai 2016
nach admin
Keine Kommentare

David Behrman „Open Space with Brass“ | 14. Mai 2016

die Reihe. Beiträge zu auditiver Kunst und Kultur

David Behrman „Open Space with Brass“
Saturday, May 14, 2016
Concert
19:00 Uhr | Free admission
St. Elisabeth-Kirche | Invalidenstr. 3, 10115 Berlin

 

Runthrough 21c (1967 – 1998 – 2016) | View Finder (1998, revised 2012) | My Father’s Grocery Store (2002, revised 2016) | Open Space with Brass (2011 – 2016)

David Behrman with musicians:
Werner Durand
David Moss
Anthea Caddy
Chris Collings
Ann-Catherina Strehmel

Generously supported by Inga Maren Otto.

 

die Reihe. Contributions to auditory art and cultureis an event series of the Audio Communication Group at Technical University Berlin and the Master’s program Sound Studies at the Berlin Career College at Berlin University oft he Arts.
www.ak.tu-berlin.de/reihe | www.udk-berlin.de/soundstudies

18. Februar 2016
nach admin
Keine Kommentare

Masterpräsentationen 2016 | 8. Jahrgang

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Sound Studies luden vom 3. bis zum 12. Februar zu öffentlichen Aufführungen, Vorträgen und einer Ausstellung ihrer Abschlussarbeiten an verschiedene Orte Berlins ein: in Räumlichkeiten der Universität der Künste Berlin, in die Panke und in Ausstellungsräume in der Buschkrugallee 103.  Weiterlesen →